HLP Feedbacks

HLP 360° Leadership

„Feedback is the breakfast of champions."
www.hlp-360-feedback.de

360FeedbackOnlinebasiertes 360°-Feedback für Führungskräfte

Für die zielgerichtete, leistungs- und potenzialorientierte Weiterentwicklung von Führungskräften ist es außerordentlich hilfreich zu reflektieren, wie das eigene berufliche Umfeld die Erfüllung von Aufgaben und Rolle wahrnimmt und einschätzt. HLP 360° Leadership ist ein praxiserprobter, wissenschaftlich fundierter Ansatz dafür.

Online-Feedback: schnell und unkompliziert

HLP 360° Leadership erfolgt ausschließlich über das Internet. Die Beteiligten können rund um die Uhr ihre Eingaben vornehmen.

HLP 180° Professional

180°-Feedback für Mitarbeiter und Nachwuchskräfte
www.hlp-180-feedback.de

HLP 180° Professional trägt dem Bestreben vieler Unternehmen und Organisationen Rechnung, breiten Mitarbeitergruppen sowie Nachwuchskräften in einer frühen Phase ihrer Laufbahn ein systematische Feedback ihrer Leistung und Potenziale zu ermöglichen. Der Auswertungsbericht eröffnet konkrete Felder der Leistungsverbesserung und der Weiterentwicklung.

Organisationsaudits

Ist Ihre Organisationseinheit (z.B. Personal, Einkauf, Technik oder Vertrieb) für die Zukunft gerüstet?

Entspricht Ihre Organisation den Anforderungen des Prozessmanagements?

Mit folgendem Audit zum Thema Prozessmanagement können Sie den Reifegrad Ihrer Organisation bezüglich der Prozessmanagement-Kriterien Planung/ Controlling, Positionierung, Zuständigkeit und Koordination bestimmen. Dazu werden Ihnen 60 Themen/ Fragen-Komplexe mit je 4 verschiedenen Einschätzungen/ Antwortmöglichkeiten vorgegeben, von denen Sie jeweils eine ankreuzen. Für die Beantwortung des Fragebogens benötigen Sie ca. eine Stunde. Nachdem Sie das Audit abgeschlossen haben, erhalten Sie per E-Mail den Prozessreifegrad Ihrer Organisationseinheit.

Methoden, Arbeitsweisen, Verfahren

  • Es sind vereinzelt Ansätze für das Management von Prozessen und die Anwendung der Arbeitsweisen vorhanden.
  • Die Stäbe (Betriebsorganisation, Personalentwicklung, Unternehmensentwicklung) bieten unabgestimmte Methoden des Prozessmanagements an.
  • Abgestimmte Methoden und Arbeitsweisen sind vorhanden.
  • Das Prozessmanagement wird angewandt und kontinuierlich verbessert.

Prozessbewusstsein und Kommunikation

  • Der Bedarf, Prozesse besser zu organisieren, wird artikuliert.
  • Die Bedeutung des Prozessmanagements wird von den Führungskräften verstanden.
  • Das Management kommuniziert den Handlungsbedarf.
  • Die Mitarbeiter werden über Anwendung und Nutzen des Prozessmanagements informiert.

Methoden und Arbeitsweisen des Prozessmanagements

  • Erforderliche Methoden und Arbeitsweisen sind definiert und werden aktualisiert.
  • Das Prozessmanagement ist bekannt und wird abteilungsübergreifend angewendet.
  • Methoden und Arbeitsweisen des Prozessmanagements sind bei Stabsabteilungen bekannt, aber nicht dokumentiert.
  • Vermittlungsaktivitäten erfolgen bedarfsgesteuert.

Suche

HLP Organisationsaudits

Organisationsaudits

Ist Ihre Organisationseinheit (z.B. Personal, Einkauf, Technik oder Vertrieb) für die Zukunft gerüstet?

Entspricht Ihre Organisation den Anforderungen des Prozessmanagements?

Mit folgendem Audit zum Thema Prozessmanagement können Sie den Reifegrad Ihrer Organisation bezüglich der Prozessmanagement-Kriterien Planung/ Controlling, Positionierung, Zuständigkeit und Koordination bestimmen. Dazu werden Ihnen 60 Themen/ Fragen-Komplexe mit je 4 verschiedenen Einschätzungen/ Antwortmöglichkeiten vorgegeben, von denen Sie jeweils eine ankreuzen. Für die Beantwortung des Fragebogens benötigen Sie ca. eine Stunde. Nachdem Sie das Audit abgeschlossen haben, erhalten Sie per E-Mail den Prozessreifegrad Ihrer Organisationseinheit.

Methoden, Arbeitsweisen, Verfahren

  • Es sind vereinzelt Ansätze für das Management von Prozessen und die Anwendung der Arbeitsweisen vorhanden.
  • Die Stäbe (Betriebsorganisation, Personalentwicklung, Unternehmensentwicklung) bieten unabgestimmte Methoden des Prozessmanagements an.
  • Abgestimmte Methoden und Arbeitsweisen sind vorhanden.
  • Das Prozessmanagement wird angewandt und kontinuierlich verbessert.

Prozessbewusstsein und Kommunikation

  • Der Bedarf, Prozesse besser zu organisieren, wird artikuliert.
  • Die Bedeutung des Prozessmanagements wird von den Führungskräften verstanden.
  • Das Management kommuniziert den Handlungsbedarf.
  • Die Mitarbeiter werden über Anwendung und Nutzen des Prozessmanagements informiert.

Methoden und Arbeitsweisen des Prozessmanagements

  • Erforderliche Methoden und Arbeitsweisen sind definiert und werden aktualisiert.
  • Das Prozessmanagement ist bekannt und wird abteilungsübergreifend angewendet.
  • Methoden und Arbeitsweisen des Prozessmanagements sind bei Stabsabteilungen bekannt, aber nicht dokumentiert.
  • Vermittlungsaktivitäten erfolgen bedarfsgesteuert.